People

Portraitfotograf Düsseldorf

Die people photography umfasst einen sehr großen Themenbereich. Bei der people photography ist das Zentrum nicht nur die Mode, sondern auch die Person, die diese präsentiert. Das sagt schon der übersetzte Begriff aus: „Menschenfotografie“. Es wird nicht nur, wie oft bei der Porträtfotografie, der Kopf dargestellt, sondern meistens der ganze Körper. Der Mensch wird in eine Situation hineingeworfen, in der sein Charakter und die dargestellten Tätigkeiten zur Geltung kommen. Hierbei geht es um die passende Location, die wiederum mit der präsentierenden Person übereinstimmen muss. Eine große Rolle spielen auch das Licht und die entsprechenden Farben. Es gibt viele verschiedene Faktoren, welche zusammen harmonieren müssen.

Eine Unterordnung der people photography ist die sogenannte street photography, auf deutsch „Straßenfotografie“. Dabei handelt es sich um die Fotografie eines öffentlichen Standorts oder eines allgemein zugänglichen und offenen Raums. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Festhalten eines einmaligen und daher sehr wertvollen Augenblicks. Zu dem Bild gehören Geschäfte, Straßen und Passanten. Vor allem bei dieser Art von Fotografie spielt die Anonymität eine sehr entscheidende Rolle, da die verschiedenen und einerseits schlichten, andererseits chaotischen Alltagssituationen in Szene gesetzt werden.

Eine weitere Form ist die Portraitfotografie. „Portrait“ kommt aus dem französischen und heißt soviel wie „Bildnis“. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Mimik der dargestellten Person oder Personen. Auch bei der Portraitfotografie gibt es verschiedene Unterthemen, denn das Portrait einer Person ist nicht unbedingt nur der Kopf beziehungsweise das Gesicht. Beispielweise entstehen sogenannte „Ganzfiguren“, bei der die vollständige Gestalt eines Menschen gezeigt wird. Außerdem gibt es eine weitere Differenzierung: Die Kopfdrehung. Hier stellt sich die Frage, aus welchem Winkel der Betrachter den Porträtierten vorfinden soll. Bei der streng wirkenden Frontalansicht ist das Gesicht frontal, wie der Name schon sagt, auf den Beobachter gerichtet. „Alles in einem“ sollte das Anliegen des Fotografen sein, damit er den Porträtierten immer vorteilhaft fotografiert und einen gewissen Zweck im Gedanken hat.

Star und Stylephotos sind Fotos von bekannten und angesagten Persönlichkeiten, die einen bestimmten Style präsentieren und vorführen. Dabei handelt es sich meistens um berühmte Modelabels. Die Intention ist, durch das Tragen bestimmter Kleidungsstücke der Stars einen neuen Zweig angesagter Mode entstehen zu lassen.