ART-Photography

Kunstfotograf Robert Freund, Düsseldorf

„ART Fotografie“ ist  die Fotografie nach den Regeln der Kunst.

In der internationalen Kunst erlebt gerade der Kunstfotograf einen enormen Aufschwung. Kein anderer Bereich der Fotografie hat innerhalb der letzten zehn Jahre international so viel Beachtung und Wertschätzung gefunden, wie die Art Photography.

Ist art photography eine Kunst?

Viele Jahre stritten Fotokünstler, Künstler und Kunstkritiker ob die Fotografie eine Kunstform sei oder nicht. Dabei hatte sich die Kunstfotografie schon längst in den unterschiedlichen Stilrichtungen etabliert. Gerade im Krisenzeitalter der Weltwirtschaft und Banken dienten manche wertvolle Kunstfotografien für potente Sammler als beliebte Wertanlage. Doch nicht nur in den Safes solcher „Kunstliebhaber“ sind Kunstfotografien zu finden. Einige solcher Fotografien haben es ebenso in weltweit bekannte Museen geschafft:

Schon im Jahre 1955 gelang es dem legendären Magnum-Fotografen Henrie Cartier Bresson als erster Fotograf überhaupt, dass seine Fotografien im weltbekannten Pariser Louvre gezeigt wurden. Auch das MoMa (Museum of Modern Art) hat seinen fotografischen Bestand sukzessiv ausgebaut. So illustriert das MoMa heute die Geschichte der Fotografie von 1840 bis heute und zeigt auch die vielfältigen Anwendungen des Mediums in Bereichen wie Journalismus, Wissenschaft und Handel. Zudem finden dort immer wieder Wechselausstellungen aktueller Fotografen statt.

Düsseldorf als Vorreiter in der Fotokunst!

Düsseldorf war der in der Frage, ob die Fotografie ein künstlerisches Medium sei oder nicht, durch die Kunstakademie sicherlich Vorreiter.

stillife-fotograf düsseldorf

Stilllife-photography dusseldorf, hier ist eine Industriefotografie von dem Produkt „Rührwerk“ als Art-Photography Foto zu sehen. Fotografiert von Fotograf Düsseldorf, Robert Freund im Fotostudio.

 

In den 50er Jahren dokumentierte das Ehepaar Bernd und Hilla Becher erstmals Indurstiebauten in Europa und Amerika mit Ihrer Großformatkamera. Diese sachlichen Bilder zeigte das Paar dann erstmals auf der Documenta 1972. 1975 waren diese Fotografien dann bereits im Museum of Modern Art in New York und 1990 auf der Biennale von Venedig zu sehen. Die Auszeichnung der Kunstfotografien mit dem „Goldenen Löwen“ auf der Biennale war dann auch der Startschuss in Europa für die internationale Art Photography.

 

Die Rolle der Düsseldorfer Kunstakademie in der Fotografie:

architekturfotograf

Düsseldorf Fotograf Robert Freund zeigt an der Weltkarte die Architekturfotografie wie Fotografie Künstlerin Candida Höfer

Bernd Becher übernahm 1976 die Professur des Bereiches Fotografie an der Kunstakademie. Durch die sachliche Lehrweise und die enge Zusammenarbeit mit den Kunststudenten entwickelte sich in den Jahren die sogenannte „Becher Schule“.

Aus dieser Fotografieklasse der Kunstakademie traten auch die heutigen bekannten deutschen Fotografen hervor: Andreas Gursky, Thomas Struth, Candida Höfer, Thomas Ruff, Jörg Sasse, Axel Hütte und Elger Esser.

2009 bis 2011 war Fotograf Robert Freund Gast der Kunstakademie Düsseldorf und hat im Rahmen seines Aufbaustudiums die Fotoklasse von Prof. Christopher Williams besucht.

Was ist Kunstfotografie wirklich?

Unter der Kunstfotografie versteht sich der Fotograf nach den Gestaltungsregeln der Kunst und Mathematik die Szene von der Dreidimensionalität in die Fotografie der Zweidimensionalität zu setzen. Der Aufbau des Fotos nach Flächen, Formen und Farben. Kontraste und „unsichtbare Linien“ die sich aus Gruppierungen von Gegenständen oder Helligkeitskontrasten ergeben. Wie liegen Objekte im Foto zweidimensional gesehen im Bild auf der Fläche?

Beispiele der Kunstfotografie:

In der Kunstfotografie finden sich ganz unterschiedlichen Beispiele zum Beispiel die schlichte Dokumentations Fotografie des Ehepaar Becher und dazu im Gegensatz die Photoshop Foto Kompositionen von Andreas Gursky. Andreas Gurksy bei dem die Vorgehensweise die ist vereinzelte Bilder aufzunehmen diese dann im Computer mit Photoshop zu vervielfältigen oder Teilbereiche perspektivisch zu verändern und die Einzelbilder zu Fotokollagen wieder als ein Bild zusammen zu setzen. Die großformatigen Bilder wirken dann wie ein ganzes Foto. Thomas Struth dagegen fotografiert natürlich und dazu im Gegensatz Cadida Höfer Architektur Innenaufnahmen Großflächig zweidimensional. Zur künstlerischen Fotografie gehören zudem die Stilrichtungen Dokumentar-, Reportage-, Porträt-, Industrie-, Architektur-, Werbe-, Mode-, Akt-, Natur- und Landschafts-, Genre- und Experimentelle Fotografie. Auch die Dokumentation und fotografische Interpretation künstlerischen Wirkens, wie beispielsweise der Aktionen und Werke des Künstlerpaars Christo und Jeanne-Claude können zur art photography gezählt werden.

dusseldorf fotograf

ART-photography als Dokumentations Fotografie von Fotograf Robert Freund. Die Mauer in Berlin 1989. Hier die Foto Serie zum Jubiläum 25 Jahre Mauerfall in Berlin des Düsseldorfer Fotografen.

Kunst Fotografie Robert Freund

Die Fotoarbeiten von Robert Freund sind für Ihre darstellenden und sachlichen Aussagekraft bekannt.

Die Bilder seiner Foto-Kunstarbeiten und der kommerziellen Fotografie für die Werbung und der Personenfotografie werden bestimmt von Natürlichkeit und Klarheit als Kontrast zur ruhelosen modernen Gesellschaft mit ihrem Hang zum Exhibitionistischen, Vulgären, Charakterlosen.

Die Reduktion auf das Wesentliche ist stets das Thema seiner „Fotografischen Werken.

Kunstfotograf Robert Freund, Düsseldorf war einer der ersten!

Neben der Arbeit als Werbefotograf und der kommerziellen Fotografie, war der Düsseldorfer Fotograf  Robert Freund einer der ersten Fotokünstler der ein einfaches 3 Megapixel Mobiltelefon nutze um experimental damit zu fotografieren.

Die 3 Megapixel Kamera des Telefons diente als Ausdrucksmittel der Individualität und Realität und versucht eine klare Abgrenzung zu der neuaufkommenden erweiterten Realität bzw. zur künstlichen Intelligenz zu schaffen. Die Kernaussage ist die Aufforderung zur eigenen Individualität anstelle einer einseitigen Konsumierung neuer Medien. Heute scheinen dagegen die neue Medien nicht mehr wegzudecken zu sein. Vielleicht aus diesem Grunde sind diese Fotoarbeiten noch Interessant.

Ob in der kommerziellen Fotografie oder Kunstfotografie, in all diesen Bereichen wiederholt sich die Komposition hinsichtlich der gestalterischen Ordnung, einer innerer Ausgewogenheit und natürlicher Schönheit im Bild.

Landschaftsfotograf

Landschaftsfotografie, ein Foto der Landschaft von Sardinien mit dem Luxus Dreimaster Maltese Falcon und kleinen Segelbooten im Mittelmeer auf dem Foto von Fotograf Robert Freund fotografiert.

ART photography definition in der Kunstgeschichte!

Im Allgemeinen kann bei der künstlerischen Fotografie das Foto auch als Werk bezeichnet werden und ist als bildende Kunst zu verstehen. Nach dieser Definition geben Fotos nicht die Wirklichkeit wieder, sondern sind die Interpretation eines Moments. Solche künstlerischen Fotos sind zumeist Teile aus sogenannten Serien. Die Betrachtung der gesamten Serie, anstatt eines einzelnen Werkes, kann das Erfassen der beabsichtigten Aussage erleichtern. In der art photography kann es auch zu Korrekturen am Bild im Labor oder am Computer kommen, dabei sind der Kreativität des Künstlers keine Grenzen gesetzt.

 

 

 

artphotography dusseldorf

Landschafts-Foto im Gegenlicht als Kunstfotografie von Landschaftsfotograf Robert Freund in Düsseldorf fotografiert.