Businessfotograf

Firmenfotos und Konzernfotograf in Düsseldorf

Firmenportrait: Das erste Foto, der erste Eindruck zählt!

Der Firmenfotograf und das Firmenportrait. Ein Porträt im journalistischen Bereich tritt meistens als eine Textform auf, welche eine bestimmte Person darstellt und typisiert. Es veranschaulicht verschiedene, besondere Lebensabschnitte, das äußere Erscheinungsbild, die inneren Werte und vor allem Individualität.

Nach ziemlich ähnlichem Muster ist ein Firmenporträt aufgebaut. Es sollen einmalige Merkmale des Unternehmens hervorgehoben werden, die sie von anderen im positiven Sinne unterscheidet.

Das erste Foto, der erste Eindruck zählt! Es hat einen ziemlichen Einfluss, dass die Firma genauestens unter die Lupe genommen und anschließend analysiert wird. Das Unternehmen sollte so detailliert wie möglich dargestellt werden. Nennen soll man natürlich alle wichtigen Daten und Fakten, Unternehmensgeschichte und -planung, angewandte Strategien und Marketingkonzept, aktuelle und auch zukünftige Branchenentwicklung. Es muss die Dienstleistung oder das Produkt mit den Merkmalen und Eigenschaften vorteilhaft beschrieben werden. Die bisherige, aktuelle und voraussichtlichen Entwicklung sind ein wichtiger Bestandteil eines Firmenporträts. Dieses muss ganz individuell und verständlich für jeden verfasst werden. Die Formulierungen sollten bildhaft und überzeugend sein.

Die Meinung und das, was man vermitteln möchte, muss klar sein. Natürlich muss der Text sachlich und im Präsens formuliert werden. Das schafft Aktualität. Ein Firmenportrait ist nie abgeschlossen, sondern ein fortlaufendes Projekt. Auf Broschüren, Flyern und Katalogen sollte ebenfalls ein kurzes Firmenportrait zu finden sein.